> visualisieren   
> steuern   
> regeln   
> automatisieren

Referenzen



 

Der Ausbau der umweltfreundlichen Fernwärme in Detmold bildet einen zentralen Baustein des städtischen Klimaschutzkonzeptes. Mit einem Stufenprogramm werden in den nächsten Jahren die umweltfreundliche Fernwärme in der Residenzstadt konsequent weiter ausgebaut und damit die Klimaschutzziele umgesetzt.

Betriebsstätte Detmold

Daten & Fakten

  • BHKW-Anlage mit 4 Modulen und 3 Kesseln
  • 22 MW thermische Leistung
  • Steuerung - Simatic S7-300
  • Visualisierung - WinCC 7.0

Projektbeschreibung

Erneuerung der gesamten Kessel- und Netzpumpensteuerung (S7-300 CPU315-2 PN/DP). Neuvernetzung der kompletten BHKW-Anlage sowie diverser dezentraler Stationen, zur Steuerung und Überwachung durch die Zentral-SPS (S7-300 CPU315-2 PN/DP) und Visualisierung auf dem Leitsystem.

Schritt 1:

  • Austauschen der alten Kesselsteuer- und –regelungen (PCD 1.76 / WILO) gegen eine S7-300 CPU315-2 PN/DP und überarbeiten der einzelnen Steuer- und Regelkreise.
  • Ausrüsten der einzelnen Kesselpumpen mit Frequenzumformern
  • Optimieren der Fahrweise der Kessel und der Kesselfolgeschaltung.
  • Austauschen der alten Netzpumpensteuer- und –regelung (Moeller) gegen eine S7-300 CPU315-2 PN/DP.
  • Aufbauen eines BHKW internen Profinet-I/O-Systems.
  • Das alte Leitsystem im Standort „Mitte“ mit WinCC 7.0 modernisieren, verbunden mit dem Überarbeiten sämtlicher Bedienoberflächen, sowie Erweiterung um etliche Anlagenbilder.

 Schritt 2:

  • Einbinden diverser dezentraler Stationen wie etwa das Holzhackschnitzelwerk und das Aqualip (S7-ET200S IM151-8 CPUs). Alle relevanten Signale werden jetzt mittels gesicherter VPN-Tunnel an die Zentral-SPS übertragen.
  • Über diesen Tunnel greift auch das Leitsystem auf die Daten der dezentralen Stationen zu.
  • Einrichten eines WinCC WebNavigators

Schritt 3:

  • Austauschen der alten Zentralsteuerung (AEG) gegen eine S7-300 CPU315-2 PN/DP.
  • Optimieren der übergeordneten Funktionen und Fahrweisen.


Kesselsteuerung


FUs Kesselpunpen



SPS- und Busstruktur


Projekte

Hochtief

RWE - Universität Heidelberg

Städt. Betriebswerke Luckenwalde

Stadtwerke Detmold

Stadtwerke Lübeck

© 2010 vistera gmbh Tel. +49 (0) 5194 970766-0 info@vistera.de